Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrudexe rc itation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea com modo consequat. Duis aute irure.

Wie kann man den perfekten Schallschutz in einem Raum sicherstellen? Übersicht der empfohlenen Produkte

Schalldämmung von Wänden

Welche sind die effektivsten Materialien für die Schallwandisolierung? Wie kann man den Raum während der Renovierung des Hauses stummschalten?

Die Auswahl an Produkten auf dem Markt, die zur Verbesserung des akustischen Komforts im Haushalt entwickelt wurden, ist groß. Dies zeigt, dass es eine Nachfrage nach solchen Produkten gibt und gleichzeitig klassische Baustoffe die an sie gestellten Erwartungen nicht erfüllen. Daher tauchten in den Geschäften Akustikbänder, Akustikplatten und Akustikmatten auf.

Akustische Isolierung von Wänden - Akustikputz

Die einfachste Methode ist in diesem Fall, einen schallabsorbierenden, zellulosischen oder silikatischen Spritzputz auf die Wand zu legen. Solche Putze haben eine raue Struktur und müssen so bleiben, dass es nicht mehr erlaubt ist, sie zu veredeln oder zu tapezieren. Sie absorbieren bis zu 70% der Geräusche und können sie verteilen. Auf diese Weise reduzieren sie den Nachhall. In diesem Fall liegt der Schallabsorptionsgrad bei 0,35 bis 0,6, Silikatputze sind bis zu 2,5 cm dick. Je mehr, desto besser natürlich. Zelluloseputze sind etwas dünner.

Akustische Isolierung von Wänden - Akustikplatten

Wenn es tragende oder Trennwände im Haus gibt, können Sie auch versuchen, deren Schallschutz zu verbessern. Bei der Renovierung lohnt es sich, die klassische Gipskartonverkleidung durch spezielle Akustikplatten zu ersetzen. Interessanterweise werden sie auf die gleiche Weise wie herkömmliche Paneele mit einem Gitter aus Stahl- und Holzpfosten verschraubt. Zwischen ihnen befindet sich Mineralwolle, die auch ein hervorragendes Dämpfungsmaterial ist. Der Gipskern weist bei solchen Platten eine klare kristalline Struktur auf. Darüber hinaus enthält es Mineralfasern und andere Additive, die das Eindringen von Schall reduzieren. Solche Boards sind auch flexibler als andere. Sie unterdrücken Luftschall. Sie ermöglichen eine bis zu 5 Dezibel höhere Dämmleistung als bei herkömmlichen Gipskartonplatten.

Akustische Isolierung von Wänden - Akustikfolie

Auch die Dämmung von Tragresten und Skelettwänden kann verbessert werden, indem die Profile mit Schallschutzfolie aus Gummi oder modifiziertem PVC abgedeckt werden. Diese sollte sich zwischen dem Rost und den Platten befinden. Er ist 3 Millimeter dick und 110 Millimeter breit. Er ist flexibel und ziemlich schwer. Sie muss mechanisch verklebt oder fixiert sein. In diesem Fall beträgt der Isolationsindex bis zu 40 Dezibel. Eine solche Platte muss so montiert werden, dass keine Spalten zwischen ihren Streifen entstehen. Wenn Sie keine Folie verwenden, achten Sie darauf, dass die Auskleidung nicht mit Mineralwolle in Berührung kommt.

Akustische Isolierung von Wänden Akustikplatten

Ein ebenso interessantes Produkt für den Schallschutz von Wänden sind holzähnliche Akustikplatten. Sie werden aus MDF-Platten hergestellt. Sie haben einen dekorativen Charakter, so dass die mit ihnen abgeschlossenen Wände schön aussehen. Sie verteilen und unterdrücken Geräusche effektiv und reduzieren den Nachhall. In diesem Fall liegt der Schallabsorptionsgrad zwischen 0,17 und 1,08. Vieles hängt von der Art der Platte und der Schallfrequenz ab. Die Paneele sind in Form von großen Paneelen erhältlich und haben eine Höhe von 59,2 cm. Sie sind sehr beliebt.